Kennst du sie auch? Die unverkennbaren Kaffeetypen?

Meeting im Büro

Kennst du sie auch? Die unverkennbaren Kaffeetypen?

Welcher bist du? Kaffee als schnellen Kick am Morgen? Da hilft nur ein heiß aufgebrühter Kaffee mit aufgeschäumter Milch! Oder doch lieber ein kräftiger Espresso? Man hat die Qual der Wahl. Aber neigt nicht jeder von uns zu seinem persönlichen Kaffeefavoriten?

Ich bin ein absoluter Cappuccino-Fan. Gerade jetzt, zur kalten Jahreszeit, ist der Kaffee am Morgen für mich nicht mehr wegzudenken. Wenn ich in aller Frühe noch etwas müde am Schreibtisch nach meiner Kreativität suche, ist der Cappuccino mein idealer Wachmacher. Welcher Kaffee ist für dich unverzichtbar und in welchem der fünf Kaffeetypen erkennst du dich wieder?

Der Espresso Trinker
Kennst du ihn auch? Den Workerholic, der mit perfekt gestylten Haaren, in glattgebügeltem Businesslook und angenehmen Duft, angespannt auf die Uhr oder das Smartphone schaut und das nächstliegende Café aufsucht? Es bleibt wieder keine Zeit für eine lange Pause. Der Energie-Kick für zwischendurch muss her – und zwar pronto. Ein heißer Espresso to go und schon kann es weitergehen – perfekt für einen stressigen Arbeitstag. Nach der Arbeit kann der Espresso erst richtig genossen werden, denn eines muss man dem Espressoliebhaber lassen – er ist in der Regel ein echter Kaffee-Gourmet und weiß die Qualität der richtigen Bohne zu schätzen.

Die Sojamilch-Muskatnussflavour Clique
Freistunde ist angesagt! Eine passende Gelegenheit um sich mit den Mädels eine Auszeit zu gönnen. Im hippen Café um die Ecke sitzen sie: Enge Jeans, lockere Bluse, Sneakers und die angesagte Tasche aus der neusten Kollektion. Jede von ihnen hat einen Latte Macchiato vor sich, jedoch ist keiner wie der andere, wie könnte er auch – Sojamilch, Muskatnussflavour, low fat Milch oder andere trendige Variationen müssen unbedingt probiert werden. Noch schnell ein Foto um das Ganze für die Nachwelt festzuhalten. „Hashtags“ wie #meinemädels #LatteMacchiato #butfirstcoffee #normalkannjeder, verleihen dem Post die perfekte Note und erst dann kann gequatscht werden was das Zeug hält.

Die Latte Macchiato Mums
Sechs Uhr morgens und die Nacht ist vorbei: Der Kleine ist wach! Fläschchen geben, Windeln wechseln und den kleinen Sonnenschein anziehen. Heute steht Krabbelgruppe auf dem Programm. Schnell noch ins Bad. Zähne putzen, etwas Tagescreme und Concealer lassen auch die hartnäckigsten Augenringe verschwinden. Noch fix die Haare gestylt und etwas Lippenstift aufgetragen – und los geht’s. Nach der Krabbelgruppe schieben alle Muttis ihren Kinderwagen zum nächsten Café, wo sie sich gemütlich bei einem Latte Macchiato über Kinder und Familienthemen austauschen.

Die Kaffee Schwarz –Trinker
Schwarz, stark, und mit einer perfekten Crema. Ohne Milch. Ohne Zucker. Ohne Schnick Schnack. Der Kaffee-Schwarztrinker ist einfach und unkompliziert. Kein Trendsetter der immer die neusten, schönsten und teuersten Dinge besitzen muss. Für ihn zählt nur gute Kaffeequalität, denn ohne zusätzliche Aromen schmeckt der Kaffee noch nach Kaffee und das zu jeder Tages-und Nachtzeit.

Die Cappuccino Trinker
Acht Uhr morgens in Deutschland, nasskaltes Schmuddelwetter, müde Gesichter im Büro. Das E-Mail Postfach voll, die Unterlagen stapeln sich auf dem Schreibtisch und nur noch eine Stunde bis zum Meeting mit dem Chef. Es steht viel auf dem Tagesplan, aber Zeit für einen leckeren Cappuccino muss sein, denn ein langer Tag steht an und genau aus diesem Grund ist eine gute Koffeingrundlage das A und O! Es regt den Kreislauf an, fördert die Kreativität und macht die Launen des Chefs gleich viel erträglicher.

Und? Findest du dich in einem dieser Kaffeetypen wieder? Ganz egal welcher Kaffeetyp du auch bist, eine gute Kaffeequalität ist für jeden von uns von großer Bedeutung, damit die Kaffeespezialitäten ihren vollen Geschmack entfalten können.